Unsere Arbeit

  Alpakas & Lamas in der Kompetenz- Förderung

     Beispiele Erlebnispädagogik in der Natur:

  • Führübungen, Halftern, Hindernisparcours (Nach der Methode von Marty McGee Bennett)
  • Spaziergänge, die Natur bewusst erleben  
  • Alpakas & Lamas beobachten 
  • Alpakas & Hoftiere versorgen, füttern 
  • Naturmaterial sammeln, damit gestalten 
  • Rohwolle kardieren, spinnen, kreativ sein 
  • Kräuter sammeln, verarbeiten 
  • Handwerklich tätig sein

                                                                                                                    

  • AROHA - KAHA - Spannungs - Entspannungstechnik        

    

 Tiergestützte Heilerziehungspflege mit Alpakas und Lamas

  Neuweltkameliden sind neugierig und gleichzeitig zurückhaltend, sie bewahren    eine respektvolle Distanz, wovon besonders Menschen mit Ängsten beim    Erstkontakt profitieren. Sie laufen stolz und ruhig, die großen dunklen Kulleraugen    laden zur Kontaktaufnahme ein. Die Summtöne klingen zufrieden und führen zu  Entspannung und Beziehungsfestigung. Alpakas und Lamas mögen Menschen, der  Kontakt zu Ihnen kann Interesse wecken und aus der Passivität holen, bei  Demenzpatienten wirkt dies unterstützend in der Biografiearbeit.

 Die Tiere besitzen keinen Spieltrieb, bringen es jedoch in der gemeinsamen  Interaktion zu Fröhlichkeit, Wohlsein und Lachen, damit zu Stressabbau und  Verweilen im "Hier und Jetzt".                                              

 

 

 

         

 

 

Wenn....die Tochter einer Bewohnerin   ...... eine Rollstuhlfahrerin hochmotiviert

im APH während einer Veranstaltung      aus ihrem Gefährt steigt,um sich selbst

äußert: "So hab ich ja meine Mutter         minutenlang auf ihren eigenen Füßen

lange nicht mehr gesehen".                      zu bewegen, mit Picasso an der Leine.

 

 

 

 

      

 

..........mich ein Junge voller Freude       ...........Maya wieder mal Kinder zum

 

 drückt und sagt: "Dankeschön, dass       Lachen bringt.

ihr hier gewesen seid".

  

Wer?

Kinder/ Jugendliche und Menschen

in besonderen Lebenslagen

● Menschen mit und ohne Handicap

● Menschen mit Einschränkung der Mobilität

● Störungen des Sozialverhaltens

● Menschen mit erworbener Hirnschädigung

● Lese-Rechtschreib-Schwäche

● Autismus-Spektrum-Störung

● Demenzpatienten

● Bindungsproblematik

● ADHS/ ADS

● PBS  

 Warum? 

 Besonderer Reiz von Neuweltkameliden

● Nähe – Distanz - Verhalten

● Interaktion ohne Mimik und Worte

● Deutliche Körpersprache

● Widerspiegelung des Gegenüber

● Insgesamt sanft & zurückhaltend

● Langsame Bewegungen

● Weniger angstauslösend

● Weiche Faser – nicht allergieauslösend

● Kindchenschema

● Kein Fellwechsel 

 

 

Wo?

Wir kommen in eure Einrichtung (Seniorenheim, Kita, Kinderheim u.a.) oder ins eigene häusliche Umfeld. Natürlich könnt ihr auch gern (nach Absprache) zu uns auf die Weide kommen. 

  

Top

Baali Alpakas  | info@baali-alpakas.de / 0341-69709896